Freitag, 24. März 2017

Einfach nur Musik [machen]


Hi, ich bin's mal wieder. Mit ein paar Zeichen mehr als 140. Mag sein, dass die Überschrift schon für sich spricht, ist mir persönlich aber zu wenig für dieses leidenschaftliche Thema. Fakt ist tatsächlich: ich möchte einfach nur [meine] Musik machen & spielen.

Ich habe Hunger! Ich spüre den Drang nach Veränderung. Ich spüre, dass es an der Zeit ist, ein neues Kapitel aufzuschlagen. Anfangs habe ich dieses Buch aufgeschlagen, habe mich quasi langsam darin eingelesen. Musste mich ja erstmal zurechtfinden in diesem magischen Schinken. Nun, ca. 10 Jahre später, kann ich ohne Zweifel von mir geben: dieses Buch, die Musik, hat sich zu meiner persönlichen Berufung geschrieben. Es lässt mich einfach nicht mehr los. Schon lange nicht mehr....hat mich fest in ihren Bann gezogen. Eine Liebe, die wohl bis zum Ende meines Lebens bleiben wird - sie ist immer für mich zur Stelle.
[PS: checkt mal unseren etwas älteren Ohrange Song mit dem Titel 'Viel Zu Oft [die Musik]" auf dem Album "Wie Ein Mobil". Verfügbar auch auf Spotify. Passt gut dazu.]

Aus diesem Grund möchte ich versuchen, dieser Liebe meine möglichst uneingeschränkte Aufmerksamkeit zu widmen - mich sozusagen mit ihr zu vermählen und mein Leben noch intensiver mit ihr zu verbringen. Ich möchte mich von der "...irgendwie muss ich ja mein Geld verdienen"-Mentalität lösen und komplett die "DAS ist es - das ist mein Ding!"-Phase starten. Wer mich ein bisschen kennt weiß, wie viel mir dieses Thema bedeutet. Natürlich zieht es auch große Kompromisse und Einschränkungen in anderen Bereichen mit sich, aber hey...so ist das eben mit der Liebe.

Worauf ich dahingehend hinaus möchte: Ich bin gespannt was noch alles kommt. Egal ob mit meiner eigenen [br'Ohrange] Musik oder möglichen anderen Projekten. Egal ob im Hintergrund oder Live auf der Bühne. Grundsätzlich bin ich für Alles offen. Man kann über alles sprechen. Wie heißt es so schön: "mim Redn kumma d'Leid zamm!".

Es ist es mir nach wie vor völlig egal welche Größe/welcher Bekanntheitsgrad hinter einer Location/einem Anlass steckt. Ob das nun ein renommierter oder neu eröffneter Live-Club/eine Bar/ein Cafe ist, ein Stadt-/Bürgerfest oder ein Festival, eine Privatveranstaltung oder ein Firmenevent, eine Trauung/Hochzeit oder ein WG-Konzert, eine Benefizveranstaltung oder ein Gala-Abend. Fakt ist: ich spiele überall, solange eine gewisse Wertschätzung entgegengebracht wird. Auch Künstler müssen [über]leben.

Herzlichen Dank für Eure Freundschaft, Eurer Unterstützung und Eurem Interesse an meinem Output. Ich hoffe sehr, dass ich weiterhin ein Stückchen meiner Leidenschaft / meines Lebensgefühls mit Euch teilen darf und Euch bestenfalls sogar noch etwas dieser Liebe mitgeben kann.

Falls ihr also nun selbst etwas aufziehen möchtet oder jemanden kennt, für den das Ganze hier interessant sein könnte: ihr wisst wo ihr mich findet. Ich freu mich auf Alles, was mit diesem Thema zu tun hat.

Beflügelte und gespannte Grüße,
xx .Manu <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen