Sonntag, 8. Mai 2011

Einmal Danke - MamTag!

Im Laufe (s)eines Lebens trifft man auf so viele Menschen.

Kurze Begegnungen, die man nur flüchtig wahr nimmt,
Kollegen, mit denen man (mehr oder weniger freiwillig) viel seiner Zeit teilt,
Bekannte, die man hin- und wieder sieht oder hört,
Freunde und Partner, die einen länger auf dem Weg begleiten und zu guter Letzt,
Familienangehörige, die einem Kraft, Halt, Liebe, Wärme, Vertrauen etc. schenken.

Eine Person dieser letzten Gruppe, der ich auch diese Zeilen widme, nennt sich
Mam!

Auch wenn man sich oftmals gegenseitig nervt, ungerecht behandelt fühlt, denkt man kann alles alleine schaffen: Die Verbindung zwischen Mutter & Kind ist einfach unglaublich und mit keiner anderen Kraft zu vergleichen. Drück doch einfach ein Auge zu und überleg für dich, was du von deiner Mam hast. Manchmal kommt es einfach zu kurz.

Ich bin froh genau dieses Feeling auf mein Leben beziehen zu können. Nicht nur eine Mam, sondern Respektperson, Anlaufstelle, Seelenklempner, Beste Freundin und Schwester in einem zu haben.

Mam:

Du hast mir zugehört, wenn's mir schlecht ging.
Du hast gelächelt, damit ich aufhöre zu weinen.
Du hast auf Schlaf verzichtet, damit ich schlafen konnte.
Du hast gelitten, damit es mir gut geht.
Du hast verzichtet, damit ich haben kann.
Du hast dir Zeit geklaut, um sie mir zu schenken.

Ich Danke dir für Alles, Mam!<3

Einen schönen MamTag! manulo(;

PS: Ich hoffe, Euch geht es ähnlich! (;

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen